Individuelle Anforderungen - Individuelle Lösungen

Sicherheitlücke in WooCommerce 3.4.4 und älter

Sicherheitlücke in WooCommerce 3.4.4 und älter

Aktuell sind die WooCommerce Versionen 3.4.4 und älter von einer Sicherheitslücke betroffen,

die mit dem Wordpress Sicherheitsupdate 4.8.3 zusammenhängen.

Bei der Bearbeitung von Attributen kann die Lücke vom Benutzer ausgenutzt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es nicht möglich sein, einen Schadcode in die Wordpress Administration einzuspielen.

Auch wenn die Lücke nur von Nutzern mit speziellen Rechten ausgenutzt werden kann, sollten Sie dennoch möglichst schnell die Lücke schließen.

Wir empfehlen Ihnen WooCommerce 3.x auf 3.4.5 zu aktualisieren. In die Webseiten, die über unseren Updateservice gewartet werden, spielen wir das Update natürlich ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok